Heut gibts Restln

Weil ich bald urlaube, gibts heute ein Gericht, das sich wirklich gut eignet, die Reste loszuwerden, auch wenn sie manchmal nimmer so ganz frisch sind. Es geht schnell und darum gibts heute auch nur eine schnelle Beschreibung, weils halt auch so einfach ist.

IMG_3532

Zuerst hab ich 2 mittelgroße, speckige Kartoffel gekocht, dann geschält und in Scheiben geschnitten. Dann wurden ein paar übrige Champignons, die Reste einer Zwiebel, einer Zucchini und ein Bratwürstel geschnitten und alles zusammen angebraten. Gewürzt hab ich diese Sensation mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin und einen Vogerlsalat dazu gemacht. Es passt aber sicher so ziemlich jedes andere Gemüse. Ich hoffe, es schmeckt Euch auch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s